Videoblog

Am Ende jeder Sitzungswoche im Deutschen Bundestag habe ich in einem ca. fünfminütigen Video die wichtigsten Ereignisse zusammengefasst und einen persönlichen Einblick in meine Arbeit gegeben. Jeder Clip enthielt zudem einen neuen Fun-Fact. Nach vier Jahren sind so fast 120 Videos entstanden.

Podcast

Bernstiels Blickwinkel so lautet der Titel meines Podcasts. Im lockeren Gespräch greife ich aktuelle Themen aus Politik, Stadt, Land und Bund auf. Das Audioformat gibt mir die Gelegenheit, um etwas ausführlicher über Dinge zu sprechen, die mir besonders wichtig sind oder kontrovers diskutiert werden. Ihre Meinung ist mir dabei besonders wichtig. Deshalb können Sie mir gern Themen vorschlagen oder Fragen für meine nächste Folge zusenden.

Instagram

Endlich mal wieder ein bisl #freizeit #spaß mit der #superduke. Und dabei auch noch was gelernt 😬

#schoenessachsenanhalt #ktm #rennstrecke #1290 #kurzurlaub #bernstiel #mmmracing #motorradtraining
...

Ein #Besuch der #halloren auf dem halleschen Holzplatz beim traditionellen #schausieden von #salz. #großartig wie #engagiert hier alle bei der Sache sind!

#hallefornia #hallesaale #salzwirkerbrüderschaft
...

Auf ein Wort...

Eines meiner Ziele ist es, immer ein offenes Ohr für Themen und Probleme im Wahlkreis zu haben. Aus diesem Grund führe ich in regelmäßigen Abständen die Informationsveranstaltung „Auf ein Wort mit Christoph Bernstiel“ durch.

In einer lockeren Gesprächsatmosphäre erhalten Sie einerseits aktuelle Informationen aus der Politik und andererseits haben Sie die Möglichkeit, mir Ihre Fragen direkt zu stellen. Schauen Sie doch einmal vorbei!

Bitte geben Sie mir kurz per E-Mail oder Telefon Bescheid, wenn Sie zu einer der nächsten Veranstaltung eingeladen werden möchten.

Meine Kontaktdaten finden Sie bei „Kontakt“ im Hauptmenü.

 

Facebook

Auf meiner Facebook-Seite informiere ich regelmäßig über meine politische Arbeit, aktuelle Themen und Veranstaltungen in der Region. Alles, was ich dort veröffentliche, können Sie hier auf meiner Homepage nachlesen – selbst dann, wenn Sie keinen Facebook-Account haben.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Hallesche Kitas aufgepasst! Wir spenden 22 Gebärdensprachen-Lernsets für Kinder. 

Interessierte Kitas müssen dazu nur eine E-Mail an info@prohandicap-halle.de bis zum 30. September schreiben und darin ihr Interesse an einem Set anzeigen. Unter allen Einsendungen wird am Ende gelost.

Jedes Set enthält 100 kleine Daumenkinos, welche Begriffe in Gebärdensprache darstellen. Diese kleinen #flipbooks passen perfekt in Kinderhände und sie sind so illustriert, dass Kinder ab 3 Jahre problemlos Begriffe in Gebärdensprache lernen können. 

Hergestellt werden die Sets vom deutschen Startup Talking Hands Flipbooks, welches durch die TV Sendung Die Höhle der Löwen bekannt geworden ist. 

Zusammen mit Gerd Micheel und seinem Verein Pro Handicap e.V. habe ich in den letzten Monaten Sponsoren gesucht, die bereit waren, Geld zur Beschaffung dieser Sets zu spenden. Wir wollten Geld für 10 Sets zusammenbekommen, am Ende haben wir mehr als 4.700€ „eingesammelt“ und durch die freundliche Unterstützung der Gründerinnen von Talking Hands Flipbooks konnten wir sogar 22 Sets kaufen. 

Nun sollen die Sets natürlich zum Einsatz kommen und ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn ihr diesen Beitrag teilen oder vielleicht sogar an hallesche Kitas weiterleiten würdet, die Interesse an so einem Set haben. Fragen gern in die Kommentarspalte.

Vielen Dank und beste Grüße 

Euer Christoph

Hallesche Kitas aufgepasst! Wir spenden 22 Gebärdensprachen-Lernsets für Kinder.

Interessierte Kitas müssen dazu nur eine E-Mail an info@prohandicap-halle.de bis zum 30. September schreiben und darin ihr Interesse an einem Set anzeigen. Unter allen Einsendungen wird am Ende gelost.

Jedes Set enthält 100 kleine Daumenkinos, welche Begriffe in Gebärdensprache darstellen. Diese kleinen #flipbooks passen perfekt in Kinderhände und sie sind so illustriert, dass Kinder ab 3 Jahre problemlos Begriffe in Gebärdensprache lernen können.

Hergestellt werden die Sets vom deutschen Startup Talking Hands Flipbooks, welches durch die TV Sendung Die Höhle der Löwen bekannt geworden ist.

Zusammen mit Gerd Micheel und seinem Verein Pro Handicap e.V. habe ich in den letzten Monaten Sponsoren gesucht, die bereit waren, Geld zur Beschaffung dieser Sets zu spenden. Wir wollten Geld für 10 Sets zusammenbekommen, am Ende haben wir mehr als 4.700€ „eingesammelt“ und durch die freundliche Unterstützung der Gründerinnen von Talking Hands Flipbooks konnten wir sogar 22 Sets kaufen.

Nun sollen die Sets natürlich zum Einsatz kommen und ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn ihr diesen Beitrag teilen oder vielleicht sogar an hallesche Kitas weiterleiten würdet, die Interesse an so einem Set haben. Fragen gern in die Kommentarspalte.

Vielen Dank und beste Grüße

Euer Christoph
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Comment on Facebook

Ich glaube, nicht nur ich vermisse Sie im Deutschen Bundestag. Aber schön, auf diesem Wege von Ihnen etwas zu sehen...

Möge sie gut #wachsen und #gedeihen die gelbe #rosskastanie welche ich dem Schloss Ostrau e.V. kürzlich gespendet habe. 
Vor dem jungen #baum findet man übrigens ein Schild mit einem tollen #zitat von #goethe siehe Foto im Beitrag.

#ehrenamt #natur #park #machen #unterstützen #gerngeschehen #bernstiel #saalekreis #ostrau #schlosspark #baumpflanzen

Möge sie gut #wachsen und #Gedeihen die gelbe #rosskastanie welche ich dem Schloss Ostrau e.V. kürzlich gespendet habe.
Vor dem jungen #baum findet man übrigens ein Schild mit einem tollen #zitat von #goethe siehe Foto im Beitrag.

#ehrenamt #natur #park #machen #unterstützen #gerngeschehen #bernstiel #saalekreis #Ostrau #schlosspark #baumpflanzen
... See MoreSee Less

1 month ago
„Die Natur ist doch das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Gehalt bietet.“ 
Dieses Zitat von J. W. Goethe ist aktueller denn je und es steht ab sofort an einer sehr seltenen gelben Roßkastanie, welche ich kürzlich dem Schloss Ostrau e.V. gespendet habe. Ich kann jedem, der noch nicht dort war, einen Besuch in diesem zauberhaften kleinen Park nur empfehlen. Es lohnt sich 😊

Beste Grüße CB

„Die Natur ist doch das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Gehalt bietet.“
Dieses Zitat von J. W. Goethe ist aktueller denn je und es steht ab sofort an einer sehr seltenen gelben Roßkastanie, welche ich kürzlich dem Schloss Ostrau e.V. gespendet habe. Ich kann jedem, der noch nicht dort war, einen Besuch in diesem zauberhaften kleinen Park nur empfehlen. Es lohnt sich 😊

Beste Grüße CB
... See MoreSee Less

1 month ago

🇯🇵 😩

Als ehemaliges Mitglied der parlamentarischen Japanisch-Deutschen Freundschaftgruppe erschüttert mich die Nachricht von dem tödlichen Attentat auf Shinzo Abe sehr. Was geht nur in den Köpfen von manchen Menschen vor...
... See MoreSee Less

3 months ago

Comment on Facebook

In den Köpfen geht scheinbar nichts vor. Aktuell haben wir im Parlament immer noch die rechtsblaubraune Brut sitzen. Auch in Halle gab es Sinnlose Montagsdemo und wir erinnern uns alle an den Mord an den Tankstellen Mitarbeiter. Daneben das Attentat von Halle und so weiter und so weiter. Also daraus schließt sich für mich der Kreis und man kann eindeutig sagen es gibt genug Menschen mit Quark im Kopf

Bald wird es Demonstrationen auf deutschen Straßen geben um doch BITTE BITTE Gas vom Despoten Putin zu nehmen, schon heute gibt es die Sahra Wagenknecht Versteher und die Relativierer der Pandemie. DAS ist der Nährboden für Anschläge. Falsche Argumente, falsche Gedanken die gegen die Menschen gerichtet sind. Wahr bleibt was wahr ist. Japans Ex-Premier Abe ist tot und das ist eine Schande.

Stadtrat zu sein bedeutet in erster Linie, immer ein offenes Ohr für kleine und große Sorgen der Menschen in unserer Stadt zu haben. Wenn es dann noch um Hunde geht, dann helfe ich natürlich besonders gern 🙂
Im konkreten Fall geht es um eine (noch) fehlende #hundewiese am Rand des halleschen Paulusviertels. Ein Problem, das sich hoffentlich schnell lösen lässt. Mehr dazu im Beitrag von TV Halle.

Beste Grüße

Euer Christoph
... See MoreSee Less

6 months ago

Comment on Facebook

Es wäre definitiv schöner, wenn sich ein Zaun an dieser Stelle vermeiden ließe!

Lieber Christoph, vielleicht schaust du auch mal wieder in Halle-Büschdorf vorbei und horchst mal was die Bürger und Bürgerinnen sich für Büschdorf wünschen würden. (z. B ebenfalls eine Hundewiese, beleuchteten Grünzug, usw.) Liebe Grüße

Hallo, der Teil "...für kleine und große Sorgen..." hat mich an folgenden Artikel denken lassen: www.mz.de/lokal/halle-saale/kriminalitaet-in-halle-jugend-banden-terrorisieren-nachts-jugendliche... Auch privat können wir die im Artikel beschriebenen Sachverhalte bestätigen - der Zustand besteht seit längerer Zeit. In der Vergangenheit und auch aktuell postieren präventiv Streifenwagen der Landespolizei bereits am Steintor und am Stadtpark. Alleine das scheint nicht viel Wirkung zu entfalten. Brauchst es nicht langsam verdeckte Ermittler, Observationskräfte o.ä.? Es ist vorstellbar, dass dies durch Personalfehl evtl. nicht zu leisten ist. Wäre es nicht denkbar die Landesbereitschaftspolizei oder auch die Bundespolizei um Unterstützung zu bitten? Als ehemaliges Mitglied im Innenausschuss (?) dürften sie ja noch über gute Kontakte verfügen. P.S.: mir ist nicht bekannt in welcher Form der Stadtrat Einfluss bei solchen Fragen nehmen kann. VG

Das will keiner dort... Wie sieht es am Uniring aus. Da gibts viel Grünfläche.

Super Stimmung beim Schausieden (von Salz) der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle auf dem Holzplatz. Natürlich gabs auch Soleier und Schlackwurst 😬 Auch der Hallescher FC war mit dabei und hat für gute Stimmung gesorgt. Schon beeindruckend, was hier im Ehrenamt geleistet wird!

Super Stimmung beim Schausieden (von Salz) der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle auf dem Holzplatz. Natürlich gabs auch Soleier und Schlackwurst 😬 Auch der Hallescher FC war mit dabei und hat für gute Stimmung gesorgt. Schon beeindruckend, was hier im Ehrenamt geleistet wird! ... See MoreSee Less

6 months ago
Load more

Newsletter

Einmal im Quartal erscheint mein Newsletter Stadt Land Bernstiel. Hier können Sie sich für diesen anmelden und die letzten drei Exemplare nachlesen.

Anmeldung

Wenn Sie in Zukunft meinen Newsletter und Veranstaltungseinladungen erhalten möchten, dann senden Sie mir bitte eine E-Mail mit dem Inhalt „Ich möchte den Newsletter von Christoph Bernstiel MdB und Einladungen zu seinen Veranstaltungen erhalten.“ an: info@christoph-bernstiel.de

Abmeldung

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Vom Newsletter abmelden“ an: info@christoph-bernstiel.de